Gegen 12 Uhr wurden wir zu einem Dachstuhl Brand nach Fischbach allarmiert. Nach einer ersten Überprüfung der Lage konnte schnell festgestellt werden, dass es sich um angebranntes essen in der Mikrowelle handelt. Diese wurde aus der Wohnung entfernt und wir konnten diesen Einsatz von unsere Seite wieder beenden. Auf Rückfahrt zum Gerätehaus bemerkten wir ein Unfall auf der Stolpener Straße. Wir sicherten die Unfallstelle ab und kümmerten uns um die 2 leicht Verletzen bis zum Eintreffen des Rettungsdienst. Nach ca. 20 min haben wir die Einsatzstelle an die zuständige Feuerwehr Fischbach übergeben.  

Mannschaftsstärke Seeligstadt: 15 und 5 in Bereitschaft

Fahrzeuge Seeligstadt: MTW und TSF-W/Z

Ende des Einsatzes: 13 Uhr